Zum möglichen Wiedereinstieg in die Spielrunden hat der RLN-Vorstand Überlegungen angestellt und in einem Informationsschreiben verteilt.  

Aufgrund der Beschlüsse der Ministerpräsidentenkonferenz bleibt der Spielbetrieb weiterhin unterbrochen.

Das BMI hat Anwendungshinweise sowie eine Broschüre für britische Staatsangehörige herausgegeben.

Es wird zukünftig unterschieden zwischen Briten, die vor dem 01.01.2021 in Deutschland gewohnt haben und solchen, die erst nach dem 31.12.2020 zuziehen. Für den RL-Spielbetrieb bedeutet dies, dass die bereits hier spielenden Briten ohne Einschränkung weiter teilnehmen können und dass sich an ihrem Status nichts ändert. Briten, die ab Januar neu zuziehen und am RL-Spielbetrieb teilnehmen möchten, werden hingegen wie andere Nicht-EU-Ausländer behandelt.

Sicherlich habt ihr den aktuellen Meldungen bereits entnommen, dass im November der gesamte Amateur-Sportbetrieb unterbrochen werden wird.

Das kommende Wochenende fällt formell noch nicht unter diese Regelung. Dem Beispiel anderer Sportarten folgend empfehlen wir euch jedoch dringend die Absage der anstehenden Spiele in der Regionalliga.

Spiele dürfen nur dann durchgeführt werden, wenn beide Spielpartner sich einvernehmlich darauf einigen. Sollte einer der Spielpartner nicht spielen wollen, so ist das Spiel abzusagen. Es ergeht keine Entscheidung auf Spielverlust. Die Spiele werden zu einem späteren Zeitpunkt neu angesetzt. Eine Verlegungsgebühr wird hierfür nicht erhoben werden.

Das Spiel 6015 EBC Rostock vs. ALBA Berlin 2 ist abgesagt.

Die Spiele 5017 BBC White Devils Cottbus vs. BC Lions Moabit und 7020 VfL Löningen vs. TSG Westerstede 2 sind abgesagt.

Die Spiele 7008 VfL Löningen vs. BTB Royals Oldenburg und 7017 CVJM Hannover vs. VfL Löningen sind abgesagt.

Termine

Statistik

Beitragsaufrufe
1558527